7 Kommentare

  1. Es gibt in Nürnberg/Fürth eine ausgezeichnete Werkstatt für Jaguar Old- und Youngtimer:
    Ralf Reiser, Fürth-Poppenreuth!

    Ist jeden Liebhaber Britischer Automobile (auch AM und RR bestens bekannt.

    Viele Grüße
    Robby

  2. Hallo an Alle,
    vielen Dank für den Hinweis zu Ralf Reiser. Der ist bei mir ja fast um die Ecke. Werde beim nächsten sonnigen Wetter dort einen Besuch abstatten; hat leider keinen Internetauftritt.

    Viele Grüße
    Anton

    1. Ja, ist vom alten Schlag. Hat keinen Internet-Auftritt.
      Ist aber bestens bekannt. Bin seit 30 Jahren mit meinen Katzen bei ihm.

      Viele Grüße
      Robby

  3. Ein Kommentar zum Thema Nikasil.

    Auch ich habe mir einen X308 nach intensivem Studium auch dieser Seite am Markt ausgewählt und mich unter anderem mit dem Thema der Nikasilmotoren beschäftigt.
    Da drängt es mich (da hier Nikasil als definitives Ausschlusskriterium genannt wird)

    Richtig ist mMn, dass diese früher Motoren der BJ 1997-1999 unter schwefelhaltigem Sprit gelitten haben. Soweit, so stimmig.
    Da jedoch in Europa so gut wie nie in der Bauzeit des X308 schwefelhaltiger Sprit angeboten worden, ist es für Autos die in Europa ausgeliefert wurden beleibe kein Ausschlusskriterium.

    Eher verhält es sich so, dass Motoren, die heute nach 25-27 Jahren noch leben (wenn das Problem auftritt, ist nach wenigen km Feierabend) als Aggregate angesehen werden sollten, die wahrscheinlich länger leben, als der Besitzer. Nikasilbeschichtungen sind eben aus diesem Grund entwickelt worden und quasi verschleißfrei. Das Thema Übermaßkolben bei hohen Laufleistungen, wird ein solcher Motor nicht haben

    My2cent

    1. Author

      Hallo Robert,
      danke Dir für den Hinweis. Ich stimme Dir zu, auch mit Verweis auf meine Kaufberatung für den X308 (die weiter oben im Artikel verlinkt ist) – dort steht: „Die Nikasilbeschichtung wirkt sich bei deutschen Fahrzeugen in der Regel nicht kritisch aus, da unsere Kraftstoffe im Jahr 2000 schon weitgehend schwefelbefreit waren.“ Meiner Kenntnis kann die Nikasilbeschichtung in Ländern problematisch werden, in denen die Kraftstoffe damals noch einen höheren Schwefelanteil hatten (z.B. in manchen osteuropäischen Ländern); wie groß der Einfluss da wirklich war, vermag ich aber nicht zu bewerten.
      Viele Grüße
      Michael

    2. Hallo Robert,
      zunächst vielen Dank für den Nachhilfeunterricht zum Thema Nikasil. Im Zeitfenster vor dem Kauf habe ich aus Unkenntnis und einem Bauchgefühl heraus dieses Thema als problematischer empfunden als es vielleicht wirklich ist. An dieser Stelle muss ich auch gestehen, dass ich trotz einer ertellten Gewichtungsskala letztlich eine adhoc-Entscheidung getroffen habe.
      Wünsche eine schöne Fahrt in den Mai und seid vorsichtig beim Maibaum-Aufstellen!
      Anton

  4. Toller Beitrag, ‚Kauf eines besonders schönen XJ 8 Sovereign‘, wie der Zufall es will, habe auch ich im September 2021 ein identisches Fahrzeug Bj, 3.2002 mit Km 84.0000, für nahezu identischen Preis gekauft. Ich habe über ein Jahr gesucht! Für mich war allerdings ganz wichtig Farbe grün/Polster beige. Aus dem ostfriesischen Raum kommend, auch noch im nahen Hamburg, so musste ich nicht mehr weit reisen. Da auch die „Chemie “ zwischen dem Verkäufer (Privat) stimmte wurde man sich schnell einig. Ich kann nur der Suchtgefahr zustimmen, fahre das Fahrzeug fast jedes WOE, obwohl mehrere Fahrzeuge in meinen Haushalt vohanden sind. Auch habe nach ca. 6000 Km einiges in das Fahrzeug investiert die da heißen: Stoßdämpfer, Getriebeölwechsel, Motorol und diverse Kleinigkeiten wie Verschönerungen: Verchromtes XJR Kühlergrill, verchromte Aussenspiegel. Etwas Sorgen bereitet mir der Antriebsstrang, da werde ich die Empfehlung der Werkstatt dankbar annehmen. Ich werde berichten, liebe Grüße von einem glücklichen XJ 308 Fahrer, der „sein“ Fahrzeug gefunden hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.