Spiegel Online hat einen interessanten Beitrag veröffentlicht, in dem Kenner der Oldtimer-Szene sich zur Preisentwicklung bei den kommenden Klassikern der 80er und 90er äußern.

Kernpunkt ist die Erkenntnis, dass der preisliche Hype bei „echten“ Oldtimern nachlässt, aber dass die Preise bei  den kommenden Klassikern gerade stark anziehen.

Die These dahinter lautet, dass diejenigen, die die Autos der 80er und 90er in ihrer Kindheit erlebt haben, nun vermehrt in der Lage sind, sich diese Autos als Liebhaberobjekte zu leisten. Im Hinblick auf den eigenen Bekanntenkreis kann ich mir das gut vorstellen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.