Europas größter Marktplatz für klassische Fahrzeuge und Teile: Die Veterama in Mannheim! Grund genug, den heutigen Samstag (07.10.) in Mannheim zu verbringen, und einen Eindruck aus erster Hand zu erhalten… 

Stände wie dieser beherrschen die Veterama, …
… ein liebevolles, etwas chaotisches Durcheinander an verschiedensten Teilen …
… für klassische Pkw, Motorräder, LKW und Acccessories …
… bestehend aus vermutlich hunderten von Ständen und Anbietern. Eine nette Atmosphäre, aber schon recht speziell. Schwer, gezielt etwas zu finden.
Stil und Klasse auf dem Fahrzeug-Marktplatz: Viel Mercedes, einiges an BMW, wenig Jaguar!
Ein Lichtblick auf dem Marktplatz 😜
Der einzige X300/308 auf dem Veterama-Marktplatz: Ein auf den ersten Blick schön anzusehender Jaguar XJ6 3.2 in Buchhalter-Ausstattung, …
…mit einem der Theorie nach vernünftigen Preis, der allerdings aufgrund der vielen Macken dann doch als deutlich zu hoch erscheint.
Schön anzusehen: 1971er Jaguar XJ6 Serie I
Mercedes 500 SEC W126 aus Italien im Angebot
Mercedes S500L W140 aus 1994 mit Lorinser Sportpaket, nachgerüsteten Facelift-Teilen, und deutsch-ungarischer Historie, für 20.000 Euro VB. Viel zu viel aus meiner Sicht…
Vielleicht der beste Deal auf dem Marktplatz: Ein ganz gut erhaltener BMW 730i V8 aus 1992, aber bereits mit 245.000 Kilometern, für 3.299 Euro VB!
Ebenfalls im Angebot: Schöner 1988er BMW 635 aus California
Kilometer-König auf dem Marktplatz: Ein Mercedes 300 SE (W126) mit 724.000 Kilometern Laufleistung in äußerlich gutem Zustand, aber für noch über 8.000 Euro VB !
Regelmäßige Pflege: Letzter Ölwechsel vom Vertragshändler bei Kilometerstand 723.000 für den 300 SE!
Eleganter Rolls-Royce – bereits am Samstagmittag verkauft!

Mein ganz persönliches Fazit: Ein interessantes Event, ich bereue die Fahrt nach Mannheim und die 14,50 Euro Eintrittsgeld für diese Erfahrung nicht.

Würde ich nochmal hierherkommen? Nein, vermutlich nicht.

Die Veterama wird dominiert von einem unübersichtlichen Teileangebot, das mich kaum angesprochen hat, und der Anteil der Fahrzeug-Marktplatzes ist gering. Dazu kommt, dass die angebotenen Komplettfahrzeuge im Mittel bestenfalls mäßig gut erhalten werden. Die oben dargestellten Modelle waren die Highlights auf dem Marktplatz.

Aber, das Meinungsbild muss man sich am besten selbst bilden. Ich kann hier nur für mich sprechen, und eines ist sicher – wir hatten einen interessanten Tag in Mannheim!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.