2 Kommentare

    1. Author

      Hallo, vielen Dank für den Hinweis! Ich wusste gar nicht, dass die Jaguar-Modelle auch die deutschen Hirschmann-Antennen nutzen. Wenn das so ist, gibt es natürlich eine gute Alternative für die Beschaffung, zumindest, solange die Stabantennen bei Hirschmann noch lieferbar sind. So weit ich weiß, sind auch die Hirschmann-Antenne für bestimmte Mercedes-Modelle der 1980er bereits nicht mehr uneingeschränkt lieferbar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.